Der QVK Chat ist Mo - Fr von 9:00 bis 16:30 erreichbar.

Bitte geben Sie Ihren Namen und E-Mail ein:



 
Zurück
Vor

T.A.C. V-88 Röhrenvollverstärker

T.A.C. V-88 Röhrenvollverstärker
 
 

Hersteller T.A.C.

Artikel-Nr.: 205115

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Es sind nur noch 3 Artikel auf Lager.

4.499,00 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "T.A.C. V-88 Röhrenvollverstärker"

Der vielfach ausgezeichnete TAC V-60 hat mit dem TAC V-88 einen Nachfolger bekommen: der V-88, ausgestattet mit der patentierten Bias Regelung, steht in jedem Metier seinen Mann, ob Rock, Klassik oder Jazz. Die Röhren arbeiten dank der automatisierten BIAS-Regelung stets im optimalen Bereich: sowohl im A als auch im AB Betrieb werden die Signale perfekt verstärkt. Zu diesem Zweck arbeiten im V-88 vier russische KT88 als Endröhren, also zwei je Kanal. Auch in der Vorstufensektion verrichten russische Röhren des Types 6CG7 ihren Dienst. Der Vorteil dieses Röhrentyps liegt im guten Klang und der mehr als ausreichenden Leistungsperformance. Im Eingangsteil des Verstärkers wird das Signal von - ebenfalls russischen - 12AX7 Röhren in Empfang genommen. Die 12AX7 spielt klanglich ihre Stärken aus und überzeugt mit einem sehr homogenen, klaren Klangbild. Damit auch das maximale Potential der Röhren ausgeschöpft wird, werden im V-88 vergoldete Röhrensockel verwendet. Aber bekanntlich sind auch die Ausgangsübertrager eines Röhrenverstärkers eine sehr wichtige, klangliche Komponente. Deshalb wurde hier mit besonderer Sorgfalt gearbeitet. Spezial-Bleche als Kernmaterial sorgen für noch weniger Verwirbelungen und magnetische Einflüsse. Die nötige Abschirmung nach außen erhalten die Übertrager durch eine metallische Kapselung, die nötige Ruhe durch vergossenes Epoxidgranulat im Inneren. Der Netztrafo folgt ebenfalls diesen Vorgaben und wurde unter größter Sorgfalt hergestellt und verbaut. Und da die Einflüsse des Stromes und der Spannung auf den Klang hinreichend bekannt sind, wurde auf die Strom-, Spannungsversorgung der einzelnen Stufen im V-88 höchste Sorgfalt angewendet. So werden in den Konstantstrom- und Spannungsbaugruppen MOSFET Transistoren verwendet. Gepaart mit Konstantstrom- und Spannungsquellen ist der Einfluß im Klangbild enorm und erhöht die Lebensdauer der Röhren. Natürlich arbeitet auch der TAC V-88 mit der Automatik-Biastechnologie
 

Kundenbewertungen für "T.A.C. V-88 Röhrenvollverstärker"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen